AA

27 Tote bei Busunfall in der Türkei

Bei einem schweren Busunglück in der ostanatolischen Türkei sind in der Nacht zum Samstag 27 Menschen getötet und 25 verletzt worden.

Der türkische Nachtbus war 30 Kilometer vor der ostanatolischen Stadt Erzincan ungebremst gegen die Mauer einer Tunneleinfahrt geprallt, wie türkische Nachrichtensender berichteten. Möglicherweise sei der Busfahrer eingenickt.

An der Unfallstelle seien nach ersten Ermittlungen keine Bremsspuren gefunden worden. Der Bus war im innertürkischen Überlandverkehr im Einsatz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 27 Tote bei Busunfall in der Türkei
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.