AA

265 Neuinfektionen und ein weiterer Todesfall

Corona-Lage in Vorarlberg bleibt stabil
Corona-Lage in Vorarlberg bleibt stabil ©Rotes Kreuz
In Vorarlberg ist am Sonntag die Zahl der aktiv mit dem Coronavirus infizierten Personen leicht gesunken.

Am Sonntag wurden in Vorarlberg 265 Neuinfektionen registriert denen 297 Genesungen gegenüberstanden. Die Statistik beinhaltet bereits den Großteil der Ergebnisse der Corona-Massentests vom Wochenende.

Die Zahl der aktiv mit dem Coronavirus infizierten Personen fiel somit um 33 auf 2.141 Personen (Stand 24 Uhr). Eine weiterer Covid-Patient starb am Sonntag am oder mit dem Coronavirus, damit stieg die Zahl der Todesopfer auf 155.

38 Intensivbetten frei

Die Situation in den Krankenhäusern des Landes blieb weiter stabil bzw. entspannte sich leicht. Von den landesweit 79 Intensivbetten waren 22 - drei mehr als zuletzt - von Corona-Patienten belegt. Aktuell waren am Montag noch 41 Intensivbetten für alle Patientengruppen verfügbar. Insgesamt wurden in den Spitälern 129 Corona-Erkrankte stationär betreut.

Die Zahl der infizierten Krankenhaus-Mitarbeiter (83) änderte sich ebenso nur geringfügig wie jene der Mitarbeiter (17), die sich als Kontaktpersonen in Quarantäne befanden.

Zahlen aus den Gemeinden

Mit Stand Sonntagabend gab es zwölf Vorarlberger Kommunen mit über 50 aktiv Infizierten. In vier Gemeinden lag die Zahl der Fälle genau bei oder über 100, nämlich in Dornbirn (254), Feldkirch (198), Bregenz (182) und Lustenau (100). 60,7 Prozent aller in Vorarlberg aktiven Coronavirus-Infektionen verteilten sich auf diese zwölf Gemeinden. Fünf der 96 Vorarlberger Kommunen waren frei vom Coronavirus.

Sieben-Tages-Inzidenz leicht gestiegen

Laut dem Corona-Dashboard der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) ist in Vorarlberg die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner zum ersten Mal seit längerer Zeit wieder angestiegen .

Mit 257 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen lag das Land allerdings besser als Salzburg, Kärnten, Oberösterreich, Steiermark und Tirol.

Der Österreich-Durchschnitt belief sich am Sonntag auf 253.

Alle vier Vorarlberger Bezirke weisen derzeit eine 7-Tages-Inzidenz von unter 300 auf.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 265 Neuinfektionen und ein weiterer Todesfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen