AA

2:4-Niederlage für FC Alberschwende U17

Die Alberschwender (in grün) hatten gegen Bregenz das Nachsehen.
Die Alberschwender (in grün) hatten gegen Bregenz das Nachsehen. ©siha
Alberschwende. Die U17-Kicker vom FC Sohm Alberschwende mussten sich im Heimspiel gegen den SC Bregenz mit 2:4 geschlagen geben. Immanuel Barta brachte die Hausherren zwar mit 1:0 in Führung (6.

) dann mussten sie aber gegen die abgebrühteren Bodenseestädter noch vor der Pause drei Gegentreffer hinnehmen. Nach dem Seitenwechsel schaffte Claudio Gmeiner den Anschlusstreffer zum 2:3 (60.), nach dem 2:4 kurz später (71.) war die Hoffnung des Teams von Trainer Leo Jäger auf einen Punktegewinn aber dahin. Damit liegen die Alberschwender auf dem fünften Tabellenplatz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Alberschwende
  • 2:4-Niederlage für FC Alberschwende U17
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen