Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

2:3-Niederlage, aber alles ist noch offen

©Steurer
Ein sehr gutes Spiel lieferte der VC Wolfurt in der Steiermark ab. Eine knappe 2:3 Niederlage in Gratwein lässt alles offen.

VC Uniqa Gratwein – Raiffeisen VC Wolfurt     3:2 (23:25, 25:22, 25:16, 18:25,15:13)

Spieldauer 115min

Scorer: Kritzinger S. 23 Punkte, Reiter T. 22, Kritzinger A 10, Vonach 4, Winder 3, Hinteregger + Mohr je 2

Nach einer 6,5 Stunden Fahrt vor die Tore von Graz, lieferten die jungen Wolfurter (Alterschnitt 17,9 Jahre) eine bärenstarke Vorstellung in der 1. Qualifikationsrunde für die 2. Bundesliga ab. Nut ganz wenige fehlte, um eine echte Überraschung zu liefern. Erst im fünften Satz mit dem knappsten möglichen Ergebnis vonb 13:15 mussten sich die Vorarlberger geschlagen geben.

Gleich der erste Satz konnte knapp gewonnen werden, ehe die Steirer in den drauffolgenden beiden Sätzen kontern konnten.
Aber es folgte nun der beste Satz in der ganzen bisherigen der Wolfurter: Gratwein hatte im vierten Satz keine Chance und musste den 2:2 Satzausgleich hinnehmen.

Der fünfte Satz war ein hin- und her von beiden Teams, ehe sich die Gastgeber knapp durchsetzen konnten.

Allen in allem ein überzeugender Auftrag der Wolfurter. „Am kommenden Samstag werden wir gewinnen und damit ein Entscheidungsspiel am 8.4. in Gratwein erzwingen!“, so der zuversichtliche Kommentar von Zuspieler und VCW Obmann Sebastian Vonach.

Etwas „strange“ die Aussage des Head-Refrees nach dem Spiel in der Steiermark gegenüber den Wolfurtern: „In Vorarlberg werdet ihr das Spiel gewinnen, denn da wird das Aufspiel des Spielmachers der Steirer, rigoroser gepfiffen wie bei uns!“ Ein Kommentar dazu erübrigt sich…..

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Wolfurt
  • 2:3-Niederlage, aber alles ist noch offen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen