AA

2013 - Das Jahr der Fußball-Rekorde

Viermal in Folge Weltfußballer des Jahres - Rekord für Lionel Messi.
Viermal in Folge Weltfußballer des Jahres - Rekord für Lionel Messi. ©AP
Zum Jahreswechsel hat FIFA.com einige internationale Fußball-Rekorde, Zahlen und Fakten des vergangenn Jahres aufgelistet.

9680 Tage war Sir Alex Ferguson als Trainer von Manchester United im Amt als er am 8. Mai seinen Rücktritt ankündigte. Sein letztes Saisonspiel war sein 1.500stes auf der ManU-Trainerbank. Der Schotte gewann nicht weniger als 625 Erstligaspiele und 38 große Titel.
Alex Ferguson

1000 Einsätze in Pflichtspielen schaffte Ryan Giggs von Manchester United im März 2013. Der 40-Jährige steht zwischenzeitlich sogar schon bei 1024 Pflichtspielen.
BRITAIN SOCCER UEFA CHAMPIONS LEAGUE

350 Länderspiele für Brasilien – diese beeindruckende Rekordmarke erreichte die Futsal-Ikone Falcao im Dezember.
Thailand FIFA Futsal World Cup Argentina Brazil

158 Länderspieltore waren der alte Rekord der Ex-US-Nationalspielerin Mia Hamm. Abby Wambach schraubte den aber im Juni auf 160 Treffer in nur 207 Länderspielen.
MEXICO SOCCER

68 Länderspieltore für Deutschland – Mirsolav Klose zog im September gegen Österreich mit dem 39 Jahre alten Rekord von Gerd Müller gleich.
Germany Austria Soccer WCup

64 Spiele in Folge hatte der FC Barcelona in der spanischen Liga seit Jänner 2012 mindestens ein Tor erzielt, bevor diese Serie im Oktober mit einem 0:0 des spanischen Meisters bei Osasuna zu Ende ging.
Germany Soccer Champions League

47 Länderspieltore war der alte portugiesische Rekord von Pauleta, mit dem Christiano Ronaldo mit vier Toren in zwei Partien gegen Schweden im Playoff der WM-Quali gleichzog.
APTOPIX Sweden Portugal Wcup Soccer

41 Länderspieltore machen Robin van Persie seit Oktober zum erfolgreichsten niederländischen Torjäger aller Zeiten. Mit insgesamt elf Toren war der 30-jährige Stürmer von Manchester United auch der erfolgreichste europäische Torjäger in der Qualifikation für Brasilien 2014.
BRITAIN SOCCER UEFA CHAMPIONS LEAGUE

29 Pflichtspiele ohne Niederlage – diese Rekordserie Spaniens ging im Juni im Finale des FIFA Konföderationen-Pokals Brasilien 2013 zu Ende.
Alvaro Arbeloa, Sergio Ramos, Sergio Busquets, Gerard Pique, Victor Valdes, Pedro, Andres Iniesta, David Silva, David Villa, Xavi, Jordi Alba

26 Jahre und 358 Tage war Sergio Ramos alt, und damit jünger als je ein europäischer Spieler zuvor, als er im März sein 100 Länderspiel bestritt.
Sergio Ramos

8 Titelgewinne in der CAF Champions League – diese Rekordmarke erreichte der ägyptische Spitzenklub Al Ahly im November.
EGYPT SOCCER CAF CHAMPIONS LEAGUE

6 Titelgewinne in Folge bei der UEFA Frauen-Europameisterschaft – diese unvergleichliche Serie konnte die deutsche Auswahl im September bejubeln.
Sweden Women Euro Soccer

5 große Titel und nur drei Niederlagen – mit dieser herausragenden Bilanz beendete der FC Bayern München das Jahr 2013. Im Dezember holten die Münchener auch den Titel bei der FIFA Klub-Weltmeisterschaft, nachdem sie zuvor bereits die deutsche Meisterschaft, den DFB-Pokal, die UEFA Champions League und den UEFA Super Cup gewonnen hatten.
MOROCCO SOCCER FIFA CLUB WORLD CUP

4 Mal in Folge hat Lionel Messi den FIFA Ballon d’Or gewonnen und damit im vergangenen Januar einen weiteren Rekord aufgestellt.
APTOPIX Spain Soccer FIFA Awards

(VOL.AT/FIFA.com)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • 2013 - Das Jahr der Fußball-Rekorde
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen