AA

20. Szene Open Air: Planung voll im Gange

Vom 6. - 8.8.2009 steht Lustenau wieder ganz im Zeichen der Musik: Auch dieses Jahr wird zahlreichen Vorarlberger Künstlern die Chance gegeben, vor einem großen Publikum aufzutreten.

„Wir wollen mit dem Open Air die regionale Musikszene fördern“, erklärt Szene-Obmann Hannes Hagen. Auch österreichische Nachwuchsbands wie „Francis International Airport“ und „Across the Delta“ stehen heuer auf dem Line-up.

Des Weiteren wurden die Reggae-Formation „Ska-p“, das Dancehall-Duo „Mono & Nikitamann“, die schwedische Hardrockband „Hardcore Superstar“ und die deutsche Hip-Hop-Formation „K.I.Z.“ bestätigt. Doch Hagen grinst: „Das ist nur ein Bruchteil der Bands. 26 sind noch ausständig.“ Die Vorarlberger Band „The Sorrow“, die derzeit mit „Sepultura“ durch Europa tourt, wird als Headliner auf dem 20. Open Air eingesetzt. „Drei weitere Headliner fehlen uns jedoch noch“, fügt Hagen hinzu.

Für das 20. Open Air ist eine Shuttle-Ausweitung geplant: „Heuer wird die gesamte Region bis nach Lindau, Liechtenstein und St. Anton abgedeckt, um den Festival-Besuchern ein sicheres Hin- und Nachhausekommen zu gewähren“, so Hagen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Musik
  • 20. Szene Open Air: Planung voll im Gange
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen