Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

20 Jahre nach Kurt Cobains Tod wurden Fotos vom Todesort veröffentlicht

20 Jahre nach Cobains Tod hat die Polizei keine neuen Erkenntnisse
20 Jahre nach Cobains Tod hat die Polizei keine neuen Erkenntnisse ©AP
Vor fast 20 Jahren nahm sich Kurt Cobain das Leben. Nun hat die Polizei die Hintergründe noch einmal geprüft und Fotos veröffentlicht.
Die Bilder

“Es ist ein Selbstmord. Es ist ein abgeschlossener Fall”, wird Ermittler Mike Ciesynski am Donnerstag (Ortszeit) auf der Internetseite der Polizei in Seattle (US-Bundesstaat Washington) zitiert. Noch heute wollen viele Fans nicht an einen Selbsttötung ihres damaligen Idols glauben.Im Internet kursieren wilde Mordtheorien. “Manchmal glauben Leute die Dinge, die sie lesen. Einige der Fehlinformationen in Büchern, es sei eine Verschwörung gewesen. Das ist komplett falsch”, sagte der zuständige Kriminalbeamte.

Kurt Cobain verübte Selbstmord

Der Sänger der Grungerock-Gruppe hatte sich am 5. April 1994 im Alter von 27 Jahren in seinem Haus in Seattle mit einer Schrotflinte erschossen. Davor hatte er sich eine starke Dosis Heroin gespritzt. Bei seiner Überprüfung hat der Ermittler bisher unbekannte Filmrollen vom Tatort entdeckt, die Drogenzubehör wie einen Löffel und Nadeln zeigen. Zwei der Fotos hat die Polizei veröffentlicht.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • 20 Jahre nach Kurt Cobains Tod wurden Fotos vom Todesort veröffentlicht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen