AA

2. Runde mit Quickstepp und Rumba

Heute, Freitag, um 20:15 gehen die "Dancing Stars“ in die zweite Runde. Auf dem Programm stehen Quickstepp und Rumba.

Im Showprogramm geben ab 21.45 Uhr wieder zwei „Starmaniacs“ einen Ausblick auf die nächste Runde, in der Jive und Tango warten. Diesmal sind die „Starmania NG“-Finalistin Rebecca Freidinger und der Finalist der ersten Staffel, Lukas Perman mit dabei. Vom Marilyn Monroe-Klassiker „Diamonds Are a Girl’s Best Friends“ (Nina Proll und Balàzs Ekker) bis zur Titelmusik der „Muppet Show“ (Klaus Eberhartinger und Kelly Kainz) reicht die Bandbreite der Musiknummern für den Quickstepp. Michael Tschuggnall und Alice Guschelbauer tanzen zu „Help Yourself“ von Tom Jones, Stephanie Graf-Zitny und Andy Kainz zu Pinks „Get the Party Started“ und Peter L. Eppinger und Julia Polai zu „I’m So Excited.

Sades „Smooth Operator“ (Hera Lind und Alexander Kreissl) und Whitney Houstons „My Love Is Your Love“ (Zabine und Alex Zaglmaier) sind die musikalische Vorlage für Rumba-Choreografien. Harry Prünster und Michaela Heintzinger schwingen zu „Always on My Mind“ von Brenda Lee die Tanzbeine, Michael Konsel und Nicole Kuntner interpretatieren „Ich kenne nichts (das so schön ist wie du)“ von RZA und Xavier Naidoo.

Das Abstimmungsverhalten des Publikums fließt zu 50 Prozent in die Gesamtnote jedes einzelnen Paares ein. Die restlichen 50 Prozent ergeben sich aus der Punktevergabe der vierköpfigen Saaljury, bestehend aus Guggi Löwinger, Nicole Burns-Hansen, Thomas Schäfer-Elmayer und Hannes Nedbal.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dancing Stars
  • 2. Runde mit Quickstepp und Rumba
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen