Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

2.000 Euro Belohnung nach Banküberfall in Mauerbach ausgelobt

Dieser Mann wird nach dem Banküberfall in Mauerbach von der Polizei gesucht.
Dieser Mann wird nach dem Banküberfall in Mauerbach von der Polizei gesucht. ©LPD NÖ
Mit Sturmhaube und Kapuze maskiert war der bewaffnete Täter, der am 13. Februar eine Bank im Bezirk Wien-Umgebung überfiel. Auf Hinweise, die zu seiner Ergreifung führen, wurde nun eine Belohnung von 2.000 Euro ausgelobt.
Überfall in Mauerbach
Dieser Mann wird gesucht

Wie berichtet ist es in Mauerbach zu einem Banküberfall gekommen. Am 13. Februar hatte ein mit Kapuze und Sturmhaube maskierter, bewaffneter Mann ein Geldinstitut im Ort überfallen und war mit der Beute geflüchtet. Für Hinweise, die zu seiner Festnahme führen, wurden am Dienstag in einer Aussendung 2.000 Euro Belohnung in Aussicht gestellt.

Täter nach Banküberfall in Mauerbach gesucht

Der Gesuchte dürfte etwa 40 Jahre alt, 1,85 Meter groß und schlank sein. Er trug einen Oberlippen- und Kinnbart und hat eine “etwas größere” Nase, so die Polizei. Nach dem Raub soll er mit einem schwarzen Geländewagen von Mauerbach über die Verbindungsstraße “Hirschgarten” in Richtung Kritzendorf (Klosterneuburg) geflüchtet sein.Hinweise werden an den Journaldienst des Landeskriminalamts unter der Telefonnummer 059133/30-3333 erbeten. (APA/ Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 2.000 Euro Belohnung nach Banküberfall in Mauerbach ausgelobt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen