AA

18-Jähriger kontrollierte als falscher Polizist Mofalenker in Tirol

18-Jähriger hatte Blaulicht in seinem Wagen - von Polizei ausgeforscht.
18-Jähriger hatte Blaulicht in seinem Wagen - von Polizei ausgeforscht. ©Bilderbox/Symbolbild
Mit einem falschen Blaulicht ausgestattet, hat sich ein 18-jähriger Tiroler als Polizist ausgegeben und einen Mopedlenker (15) aus dem Verkehr gezogen.

Wie die Exekutive am Montag mitteilte, stoppte der Einheimische den 15-Jährigen mit eingeschaltetem Blaulicht und gab sich bei der folgenden Verkehrskontrolle als Zivilpolizist aus. Der Mofalenker machte jedoch nach der vermeintlichen “Amtshandlung” bei den echten “Kollegen” des 18-Jährigen eine Anzeige.

Blaulicht sichergestellt

Der junge Mann wurde nach einer Fahndung in der Bezirkshauptstadt Schwaz gestoppt. Das am Armaturenbrett angebrachte Blaulicht wurde sichergestellt. Der 18-Jährige wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 18-Jähriger kontrollierte als falscher Polizist Mofalenker in Tirol
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen