AA

18-Jähriger auf Windschutzscheibe geschleudert

Der Verletzte wurde ins Krankenhaus Bludenz eingeliefert.
Der Verletzte wurde ins Krankenhaus Bludenz eingeliefert. ©Bilderbox
St. Gallenkirch – Am Donnerstagabend wurde ein 18-Jähriger Deutscher in St. Gallenkirch von einem Auto erfasst und auf die Windschutzscheibe geschleudert.

Am 29.12.2011 fuhr ein Brüderpaar aus Baden-Württemberg (21 Jahre bzw. 18 Jahre alt) nach einem Schitag im Schigebiet Silvretta Montafon mit dem Linienbus nach St. Gallenkirch in ihr Urlaubsquartier. Bei der Haltestelle Badmunt stiegen sie aus. Nachdem der Linienbus aus der Haltestelle gefahren war, wollte der 18-jährige über die Straße laufen.

Dabei übersah er ein aus Schruns kommendes Fahrzeug. Obwohl der Lenker sofort eine Vollbremsung einleitete, konnte er den Zusammenprall nicht mehr verhindern. Der 18-jährige wurde frontal erfasst und gegen die Windschutzscheibe des Autos geschleudert. Der junge Mann zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde in das Krankenhaus Bludenz eingeliefert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • St. Gallenkirch
  • 18-Jähriger auf Windschutzscheibe geschleudert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen