AA

18-facher Katzenmörder in Miami gefasst

Die Katzenbesitzer in Miami können aufatmen: Die Polizei hat nach eigenen Angaben vom Montag den Katzenmörder gefasst, der seit rund drei Wochen in der Stadt im US-Staat Florida für Angst unter den Katzenfreunden sorgte.

Es handle sich um einen 18 Jahre alten Mann, hieß es. Er soll 18 Katzen getötet und ihre Kadaver verstümmelt in den Gärten der Besitzer zurückgelassen haben. Der Mann soll nun in psychiatrische Behandlung.

Die Ermittler kamen dem Täter über soziale Netzwerke im Internet auf die Spur. Nach einem Pressebericht hatte sich der 18-Jährige einer Facebook-Gruppe namens “Fangt den Katzenmörder” angeschlossen, um seine Spur zu verwischen. Dem mutmaßlichen Täter drohen nun eine Geldstrafe von 5.000 Dollar (rund 3.570 Euro) und bis zu sechs Monate Haft.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 18-facher Katzenmörder in Miami gefasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen