AA

17 Tote bei Brand in chinesischem Kohlekraftwerk

Durch einen Brand in einer Kohlegrube sind am Mittwoch im Nordosten Chinas 17 Menschen getötet worden.

Wie die Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, brach das Feuer in einem Bergwerk in der Provinz Jin’an aus und brachte einen Tunnel zum Einsturz. Dadurch hätten die Bergleute unter Tage nicht flüchten können.

“Sie sind alle erstickt”, sagte Yin Yuke, Sprecher der Provinzbehörden, Xinhua zufolge. 13 Arbeiter hätten sich retten können, fügte er hinzu.

Chinas Bergwerke gehören zu den gefährlichsten der Welt. Nach Angaben der Behörden kamen bei Grubenunglücken im vergangenen Jahr 3.800 Arbeiter ums Leben. Unabhängige Arbeiterorganisationen sprechen allerdings von fast 20.000 Todesfällen jedes Jahr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 17 Tote bei Brand in chinesischem Kohlekraftwerk
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen