AA

17-Jähriger in nicht zugelassenem Auto verbrannt

Österreich - Im Tiroler Zillertal ist am Freitag ein 17- Jähriger mit einem nicht zugelassenen Pkw tödlich verunglückt. Laut Sicherheitsdirektion verbrannte er in dem Wagen.

Der Jugendliche prallte mit dem Fahrzeug um 22.50 Uhr auf einer Gemeindestraße zwischen Aschau und Stumm (Bezirk Schwaz) gegen einen Felsen, sein Pkw wurde zehn Meter durch die Luft

Laut Sicherheitsdirektion verbrannte der 17-Jährige, der keinen Führerschein besaß, in dem Wagen. Der Unfall wurde von einer zufällig am Unfallort vorbei fahrenden Polizeistreife entdeckt. Die Beamten leiteten sofort erste Löschmaßnahmen ein, konnten aber nicht mehr rettend eingreifen. Der verkohlte Leichnam des Teenagers konnte erst von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden. Die Landesstraße musste bis 1.30 Uhr für den Verkehr gesperrt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 17-Jähriger in nicht zugelassenem Auto verbrannt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen