Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

17. Int. Bundesskimeisterschaften des ÖRK in Damüls-Mellau

Am vorletzten Wochenende richtete das Österreichische Rote Kreuz – Landesverband Vorarlberg – die 17. Bundesskimeisterschaften des Österreichischen Roten Kreuzes in den Bewerben Ski Alpin, Snowboard und Langlauf im Skigebiet Damüls-Mellau aus. Rund 260 Kameradinnen und Kameraden aus ganz Österreich, Norwegen und Deutschland haben an den Bewerben teilgenommen, welche bei strahlend schönem Wetter und unfallfrei über die Bühne gegangen sind. Schon am Vortag, beim Eröffnungsabend am Dorfplatz in Bezau, zeigten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bester Laune. Und auch die Ergebnisse am Samstag gaben Anlass zur Freude. Egg konnte in der Bezirksstellenwertung österreichweit den 1. Rang erreichen, in der Wertung der Mannschaften österreichweit den 2. Rang. Dazu stellte der Landesverband Vorarlberg mit Sabine Liebschick (LV Vorarlberg) die Tagessiegerin der Bundesskimeisterschaften des ÖRK. In der Disziplin Langlauf erreichte Bettina Meusburger von der Rotkreuzabteilung Egg den 1. Rang, bei den Herren landete Fitz Werner auf Rang 1 und Peter Feuerstein auf Rang 3, beide ebenfalls von der Rotkreuzabteilung Egg.

Zusätzlich wurde auch der Landesbewerb des Landesverbandes Vorarlberg ausgerichtet. Hier gelang es der Rotkreuzabteilung Egg mit dem Team Franz Ratz, Kaspar Schneider, Werner Fitz sowie Daniel und Cornelia Moosbrugger den begehrten Wanderpokal des Landes für sich zu gewinnen. Die Ortsstelle Buch belegte Rang 2, die Ortsstelle Schwarzenberg Rang 3. Ebenfalls stellte der Bregenzerwald mit Sabine Liebschick (LV Vorarlberg) und Walter Bär (Ortsstelle Schwarzenberg) die Landesmeisterin und den Landesmeister von Vorarlberg, um nur einige Ergebnisse zu nennen. Beim geselligen Abend mit dem Riedberg Quintett im Bezeggsaal in Bezau gingen die 17. Int. Bundesskimeisterschaften des Österreichischen Roten Kreuzes erfolgreich zu Ende. Allen die mitgeholfen, mitgefiebert, unterstützend tätig waren und somit zum tollen Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben, gilt ein herzliches Dankeschön. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Damüls
  • 17. Int. Bundesskimeisterschaften des ÖRK in Damüls-Mellau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen