AA

160.000 Besucher bei Langer Nacht der Kirchen

Die 3. Lange Nacht der Kirchen kann heuer mit insgesamt 160.000 Besuchern einen neuen Rekord vermelden. Allein in Wien wurden 120.000 Menschen bei 1.000 Veranstaltungen gezählt.

Das Programm in den österreichweit 260 teilnehmenden Gotteshäusern reichte dabei von Kirchenmusik, Installationen und Führungen bis hin zu Fesselballonfahrten und Diskussionen mit Prominenten.

In Wien kristallisierte sich nach dem zehnminütigen Eröffnungsgeläut aller 160 beteiligten Kirchen um 17.50 Uhr naturgemäß der Stephansdom als zentraler Anziehungspunkt heraus. Diesen hatte der deutsche Künstler Stefan Knor mit von der Decke hängenden Stoffbahnen und knapp 500 teils farbigen Leuchten in eine Lichtskulptur verwandelt.

Tausende Touristen und Einheimische nützten die Gelegenheit und schlenderten durch das geöffnete Riesentor in den Dom, in dem bis 1.00 Uhr Musik und Gebet geboten wurden. Aber auch die übrigen Innenstadtkirchen wurden von der Masse der Spaziergänger besucht. An der langen Nacht beteiligten sich alle 14 in der Ökumene organisierten christlichen Glaubensgemeinschaften.

Gespräche mit anderem Fokus boten die Diskussionsrunden der Nacht. Zu den Höhepunkten zählte hier der Dialog zwischen Kardinal Christoph Schönborn und Theatermacher Luc Bondy zum Thema „Schuld und Vergebung in Christentum und Kultur“, sowie das gemeinsame Sinnieren von Gesundheitsministerin Andrea Kdolsky mit Pfarrer Stefan Reuffurth über das Thema „Liebe, Sex und Heiligkeit“.

Aber auch in den anderen Städten gestaltete sich der Event erfolgreich. In Graz machten 20.000 Besucher die Nacht zum Tag und besuchten 370 Veranstaltungen in 49 Kirchen. In Linz ließen sich immerhin 5.000 Besucher nicht vom strömenden Regen davon abhalten, in eine der 18 teilnehmenden Kirchen zu pilgern. Auch in Klagenfurt, das heuer zum ersten Mal mit von der Partie war, wurden 5.000 Nachtschwärmer gezählt, die in 16 geöffnete Kirchen pilgerten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 160.000 Besucher bei Langer Nacht der Kirchen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen