Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

16-Jähriger nach Unfall schwer verletzt

Wolfurt - Am Samstagmorgen ist ein Pkw in Wolfurt von der Straße abgekommen und gegen eine Mauer geprallt. Der 16-jährige Beifahrer musste schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Ein 19-jähriger Pkw-Lenker aus Dornbirn war am Samstag gegen 04:20 Uhr auf der Brühlstraße von Wolfurt kommend in Richtung Schwarzach unterwegs. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor er in einer langgezogenen Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine rund 53 Zentimeter hohe Betonmauer, so die Polizei Wolfurt gegenüber VORARLBERG ONLINE. Der mitfahrende 16-jährige Beifahrer aus Schwarzach wurde dabei schwer verletzt und im “aufgerissenen” Fahrzeugwrack eingeklemmt, berichtet die Polizei weiters. Der Unfalllenker kam mit leichten Verletzungen davon.

Der 16-jährige Beifahrer musste von der Feuerwehr mittels Bergeschere geborgen werden und wurde anschließend schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Ein beim Lenker durchgeführter Alkotest verlief positiv. Am Pkw entstand Totalschaden.

Die Feuerwehren Wolfurt und Bregenz waren mit sechs Fahrzeugen und rund 54 Mann im Einsatz. Die Polizei Wolfurt und Höchst waren vor Ort. Die L3 war bis 6:00 Uhr morgens total gesperrt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wolfurt
  • 16-Jähriger nach Unfall schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen