AA

16-Jähriger fuhr das Auto seines Vaters zu Schrott

Röns – Zwei Vorarlberger Burschen im Alter von 16 und 17 Jahren haben am vergangenen Samstag in Röns eine Spritztour mit einem Pkw unternommen und sind dabei 50 Meter über eine steile Böschung abgestürzt.
Verkehrsunfall in Röns

Die beiden Jugendlichen blieben laut Sicherheitsdirektion unverletzt, am Fahrzeug, das seitlich an einem Baum zu liegen kam, entstand Totalschaden.

Der 16-Jährige aus Satteins, der keine Lenkberechtigung besitzt, hatte das Auto aus der Werkstatt seines Vaters entwendet. Als er gemeinsam mit dem 17-Jährigen aus Feldkirch auf der Jagdbergstraße unterwegs war, verlor er die Herrschaft über den Wagen und geriet über den rechten Fahrbahnrand. Zunächst musste ein Straßenbegrenzungspfahl dran glauben, dann schlitterte der Pkw über die steile Waldböschung.

Nach dem Unfall montierten die Jugendlichen die Kennzeichen des Pkw ab und machten sich aus dem Staub. Im Zuge der Erhebungen der Polizei konnte der Unfalllenker aber rasch ermittelt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Röns
  • 16-Jähriger fuhr das Auto seines Vaters zu Schrott
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen