AA

1500 Menschen protestieren gegen Gewalt der PKK

Türkei - Etwa 1500 Menschen haben am Samstag mit einem Schweigemarsch in der türkischen Stadt Istanbul gegen die zunehmenden Gewaltakte der kurdischen Rebellengruppe PKK demonstriert.

Die Teilnehmer trugen türkische Flaggen, Bilder des Staatsgründers Kemal Atatürk und Plakate mit Aufschriften wie „Nein zum Terror“ und „Die Heimat ist unteilbar“, berichtete der Nachrichtensender NTV.

Der Protestzug war von mehr als 40 Bürgerinitiativen organisiert worden. Auch die Armee hatte zu einem Massenprotest aufgerufen, nachdem die PKK ihre Anschläge in diesem Jahr verstärkt hatte. Seit 1984 sind mehr als 37.000 Menschen durch Attentate der Rebellenorganisation getötet worden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 1500 Menschen protestieren gegen Gewalt der PKK
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen