150.000 Euro-Auto angezündet

Schnepfau - In Vorarlberg ist in der Nacht auf Sonntag ein in Deutschland gestohlener Pkw wahrscheinlich vorsätzlich in Brand gesteckt worden.

Der schwarze Audi im Wert von über 150.000 Euro wurde bei einem Steinbruch eines Unternehmens in Schnepfau (Bregenzerwald) angezündet, die Feuerwehr konnte ein Ausbrennen des Wagens nicht mehr verhindern. Der Besitzer des Pkw bemerkte den Diebstahl erst auf Nachfrage der Polizei, teilte die Sicherheitsdirektion mit.

Das Feuer dürfte gegen 2.00 Uhr im Innenraum des Fahrzeugs, das im Landkreis Tuttlingen (Baden-Württemberg) zugelassen war, gelegt worden sein. Ob die Kennzeichen zuvor vom Auto entfernt wurden, ist nicht bekannt. Es könne deshalb nicht ausgeschlossen werden, dass die Nummerntafeln TUT-BA810 derzeit auf einem anderen Fahrzeug montiert sind, so die Polizei. Das Landeskriminalamt in Bregenz bittet um Hinweise (059133-80-3333).

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 150.000 Euro-Auto angezündet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen