AA

15 Finisher beim 2. Lochauer Schach-Triathlon

Lochau. Fest in Lochauer Hand war „2. Lochauer Schach-Triathlon“ am 5. April 2008 im Schachlokal im Vereinshaus „Alte Schule“. Insgesamt 15 Spieler von den Schachvereinen Wolfurt, Bregenz, Hörbranz und Lochau stellten sich unter der bewährten Turnierleitung von Reinhard Forster und Alois Planatscher dieser besonderen Herausforderung.
2. Lochauer Schachtriathlon

Nach drei Blitzpartien (1. – 3. Runde), drei Aktivschachrunden (4. – 6. Runde) und einer Turnierpartie (7. Runde) mit fünf, 25 und 90 Minuten Bedenkzeit pro Runde und Spieler konnte in diesem Jahr der Obmann des Schachvereines Lochau, Gebhard Eiler, als souveräner Sieger den Pokal entgegennehmen. Zweiter wurde sein Klubkollege und Titelverteidiger Alois Planatscher. Bernhard Hehle von einer starken Hörbranzer Abordnung wurde Dritter vor Holger Lassahn (Hörbranz), Reinhard Forster (Lochau), Markus Stadelmann (Bregenz), Rasim Hasovic (Hörbranz), Peter Notegger (Wolfurt), Gernot Hiebeler (Hörbranz) und Peter Ladner (Lochau) – so die ersten Zehn. Bester Nachwuchsspieler war Konstantin Streißlberger aus Wolfurt, der beste Senior einmal mehr Hans Rigg (Lochau).

Gemeindereporter: Manfred Schallert

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • 15 Finisher beim 2. Lochauer Schach-Triathlon
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen