Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

15 erstaunliche Fakten über den weltweiten Schiffsverkehr

Auf dem größten Frachter der Welt haben 23.500 Container Platz.
Auf dem größten Frachter der Welt haben 23.500 Container Platz. ©Symbolbild Pixabay
Mehr als 750 Millionen Schiffscontainer werden pro Jahr auf den weltweiten Wasserwegen bewegt. Durch die Coronakrise sank die Zahl der verfrachteten Container um neun Prozent.

Schon seit Ewigkeiten werden Schiffe als Frachtmittel eingesetzt und haben einen hohen Anteil an der globalen Wirtschaft. Die Seecontainer sind nicht mehr wegzudenken. "Maschinensucher.de" hat die erstaunlichsten 15 Fakten zusammengefasst.

1. Auswirkung des Coronavirus

Zurzeit werden weltweit rund neun Prozent weniger Frachtcontainer bewegt. Während der Finanzkrise lag dieser Wert bei fast 12 Prozent. In Deutschland wird mit einem Viertel weniger Umschlag gerechnet.

2. 23.500 Container pro Schiff

Auf dem größten Containerschiff, der MCS Megamax-24, finden maximal 23.500 Container mit einer Länge von 6,1 Metern. Als Vergleichswert gelten zum Beispiel mehr als 18 Millionen Bierkästen oder mehr als 568 Millionen Rollen Klopapier. Auf einem Fußballfeld mit einer Länge von 105 und einer Breite von 68 Metern hätten knapp 500 Container Platz.

3. Container als Testzentren

In Berlin plant das Krankenhaus "Charité" 500 zusätzliche Betten in Containern. Vor Krankenhäusern dienen diese zudem als erste Anlaufstelle und Testzentrum im Kampf gegen das Coronavirus.

4. Neunfach stapelbar

Auf den Schiffen können diese ca. 6,1 Meter langen und ca. 2,4 Meter hohen Container maximal 9-fach gestapelt werden. Diese Höhe beträgt 21 Meter und entspricht etwa 16 Tesla Model S.

5. Massives Volumen

Der "20-Fuß-Standartcontainer" (ca. 6,1 Meter) hat ein Volumen von ungefähr 33 Kubikmetern. In diesem hätten 54.745 originalverpackte iPhone X Platz. Jede Person in der Stadt Dornbirn hätte ein Handy und es würden noch rund 5000 iPhone übrig bleiben.

6. Von der Erde bis zum Mond

Mehr als 750 Millionen Container wurde im Jahr 2017 weltweit bewegt. Wenn diese aneinandergereiht werden, ergeben diese elfmal die Entfernung zwischen der Erde und dem Mond.

7. Alle Container haben eine "DNA"

Jeder einzelne Container hat eine Nummer, mit der er identifiziert und nachverfolgt werden kann. Die "Box Number" macht den Frachtcontainer weltweit unverwechselbar.

8. Teil der Wissenschaft

Verlorene Container können für Messzwecke in der Wissenschaft eingesetzt werden. Damit können Meeresströmungen nachgewiesen werden.

9. 568 verlorene Container pro Jahr

Die meisten Container gehen aufgrund von Katastrophen verloren. Wenn diese nicht mitgezählt werden, gehen pro Jahr 568 Container über Bord.

10. Container sinken nicht immer

Zuerst denken sich viele: "Container sind doch so schwer, kaum fallen diese ins Wasser, sinken diese zum Meeresgrund." Doch das kommt auf den Inhalt dessen Material an. Treibende Behälter knapp unter der Meeresfläche werden für Schiffe zur Gefahr.

11. Richtige Beladung ist wichtig

Trotz des Stahls ist es wichtig, den Container nicht voll und unregelmäßig zu beladen. Während der Überfahrt kann das durch Bewegung zum Totalschaden des Behälters führen.

12. Auch Container müssen gepflegt werden

Regelmäßiges Lackieren garantiert einen Verwendungszeitraum von mehr als 20 Jahren. Container, die nicht mehr verwendet werden, werden recycelt und neue Container werden produziert.

13. Erfindung aus dem Jahr 1956

Erst nach der Erfindung von Industrierobotern oder Kernkraftwerken wurde der Seecontainer im Jahr 1956 erfunden. In diesem Jahr wurde übrigens der Sekundenkleber erfunden.

14. Universell einsetzbar

Container können für verschiedenste Zwecke eingesetzt werden. Ob als Bürocontainer, Sanitäranlage oder als Ferienhaus.

15. "Der Himmel ist das Limit"

Es gibt auch Fracht, die die Höhe des Standardcontainers überschreitet. Mit den sogenannten "open-top"-Containern kann auch diese Fracht ohne Probleme transportiert werden.

(Quelle: Maschinensucher.de)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 15 erstaunliche Fakten über den weltweiten Schiffsverkehr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen