AA

14-Jährige stand erstmals im Tor der Rankweiler Frauen

©Luggi Knobel
Elena Julie Rickert gab bei der 0:2-Niederlage in Kleinmünchen ihr Debüt

14-jährige Elena Julie Rickert gab Debüt im Rankweiler Tor

Fünfeinmal Monate stand die ÖFB Frauen 2. Liga still. Zum Restart gab es für die Rankweiler Frauen im Duell der Tabellennachbarn in Kleinmünchen (OÖ) eine 0:2-Auswärtsniederlage. Die Truppe um Trainer Dursun Kaya musste dabei gleich auf sieben Stammspielerinnen verzichten: Torfrau Michaela Flach, Elis Eiler, Stefanie Köll, Nicole Lüchinger, Johanna Staffa, Melanie Wäger und Sandra Aloi fehlten aus verletzungs-, privaten-, und beruflichen Gründen. Ohne Testspiel bestritt Rankweil das erste Bewerbsspiel. Und es war die jüngste Mannschaft der Rankweiler aller Zeiten. 19,1 Jahre war der Durschnitt des Teams, davon vier U-18-Spielerinnen. Im Tor stand sogar erstmals die erst 14-jährige Elena Julie Rickert. Pech für Rankweil, dass Johanna Erhart in der Schlussphase nach dem 0:1-Rückstand nur die Querlatte traf (89.). Rankweil ist Sechster in der Tabelle.

FUSSBALL, ÖFB Frauen 2. Liga, 8. Spieltag

Union Kleinmünchen - FC RW Rankweil 2:0 (1:0)  

Torfolge: 38. 1:0 Almedina Sisic, 90./+3 2:0 Julia Fuchs

RW Rankweil: Rickert; Pose, Scheichl (81. Albrecht), Wagner, Angelina Maldoner, Kajdic (56. Zimbran), Carmen Erhart, Sophie Mosbach, Waibl (56. Emily Bischof-Fuchs), Johanna Erhart, Schöch

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Rankweil
  • 14-Jährige stand erstmals im Tor der Rankweiler Frauen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen