AA

14-jährige Skifahrerin im Bregenzerwald vom Hubschrauber geborgen

Jugendliche wollten Talfahrt abkürzen.
Jugendliche wollten Talfahrt abkürzen. ©Bilderbox/Symbolbild
Damüls - Nach der Abfahrt über freies Gelände in Damüls im Bregenzerwald hat eine 14-jährige Skifahrerin aus Dornbirn nicht mehr weiterfahren können und musste vom Hubschrauber geborgen werden.

Sie war mit drei Freunden unterwegs gewesen, hatte sich dann jedoch nicht mehr getraut ihre Fahrt fortzusetzen und einen Notruf abgesetzt.

Die Gruppe kam von der Bergstation Ragazer Blanken und wollte die Talfahrt über den sogenannten Ragazer Schrofen abkürzen, um wieder auf die darunter befindliche Skipiste zu gelangen. Während dies den drei anderen gelang, musste die 14-Jährige mit dem Tau geborgen und zu Tal geflogen werden. Die Jugendliche blieb unverletzt. Zur Rettungsaktion waren auch zwölf Mitglieder der Bergrettung Damüls ausgerückt. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Damüls
  • 14-jährige Skifahrerin im Bregenzerwald vom Hubschrauber geborgen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen