AA

13-jährige Obersteirerin rettete sich mit Fußtritt vor Sexunhold

Durch einen heftigen Tritt gegen den Oberschenkel hat eine 13-jährige Schülerin Dienstagnachmittag im obersteirischen Bruck/Mur einen Sexunhold abgewehrt.

Wie die Sicherheitsdirektion Steiermark am Donnerstag mitteilte, bot der unbekannte Mann dem Mädchen 30 Euro für Geschlechtsverkehr. Als die Schülerin weitergehen wollte, versuchte der Täter, sie an den Handgelenken festzuhalten. Durch den Fußtritt gelang der unverletzt gebliebenen 13-Jährigen die Flucht.

Der Vorfall ereignete sich gegen 16.45 Uhr in einer dunklen Seitengasse beim Fußballstadion in Bruck/Mur. Der rund 25 bis 30 Jahre alte Mann war laut Exekutive rund 1,75 Meter groß, hatte eine tiefe Stimme und trug u.a. eine Haube und eine übergroße Jacke. Hinweise zu dem Täter bittet die Polizeiinspektion Bruck an die Ermittler unter der Telefonnummer 059/133/6200 zu richten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 13-jährige Obersteirerin rettete sich mit Fußtritt vor Sexunhold
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen