AA

125 Mitarbeiter der katholischen Kirche outen sich

In Deutschland ergreifen 125 Mitarbeiter der katholischen Kirche die Innitative und setzten somit ein Zeichen.

Wenn man sich outet, kann man schlimmstenfalls seinen Job verlieren. Dennoch gehen jetzt 125 Menschen diesen Schritt und fordern öffentlich ein Ende der Diskriminierung.

(Foto: REUTERS)

Es ist bis jetzt das größte Coming-out in der Geschichte der katholischen Kirche. In den sozialen Medien meldeten sich unter anderem Priester und Beschäftigte der Kirche als schwul, lesbisch, bisexuell, trans, inter oder nicht-binär.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 125 Mitarbeiter der katholischen Kirche outen sich