AA

125 Jahre ehrenamtlicher Einsatz für die Sicherheit der Marktgemeinde Hörbranz

©Rupp
FW Hörbranz

Fünf Mitglieder der ersten Jugendfeuerwehrgruppe wurden geehrt

Hörbranz. Vor 29 Jahren begann die Laufbahn der fünf Jubilare als Mitglieder der ersten Jugendfeuerwehrgruppe, gegründet von Ehrenkommandant Alfred Berkmann. Nach der vierjährigen Ausbildung traten dann vor nunmehr 25 Jahren Markus Bargehr, Wolfgang Berkmann, Günther Leithe, Bertram Seeberger und Markus Schupp in den Aktivstand.

Kommandant-Stellvertreter Mario Grünwald betonte in seiner Laudatio: „ Alle Jubilare haben oder hatten Führungsfunktionen inne. Der Werdegang aller ist von hoher Motivation und Einsatzbereitschaft geprägt.“ Der stellvertretende Vorsitzende des Landesfeuerwehrverbandes Vorarlberg Andreas Hosp verlieh im Auftrag der Vorarlberger Landesregierung die Feuerwehrmedaillen in Bronze. Den Dank und die Anerkennung im Namen der Marktgemeinde Hörbranz überbrachte Bürgermeister Karl Hehle. Abschnittsfeuerwehrkommandant Josef Degasper hob die gute Zusammenarbeit aller Wehren des Leiblachtales hervor und bedankte sich für die „fünfmal 25 Jahre“ Dienst zum Wohl der Öffentlichkeit.
An die Gattinnen der Jubilare wurden Blumensträuße als Zeichen des Dankes überreicht, denn jeder Feuerwehrmann muss alljährlich neben mehreren Einsätzen auch viele Übungen und Schulungen absolvieren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • 125 Jahre ehrenamtlicher Einsatz für die Sicherheit der Marktgemeinde Hörbranz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen