AA

12:2! HC Rankweil schoss Engelberg vom Eis

©Luggi Knobel
Rankweil. Der HC Samina Rankweil gewann den ersten Test in der Lenzerheide gegen Drittligist Engelberg mit 12:2-Toren und präsentiert sich schon in Frühform.

So früh war der HC Samina Rankweil in den letzten zehn Jahren, seit der Ära von Ehrenpräsident Günther W. Amann noch nie auf dem Eis. Seit zwei Wochen absolviert die Truppe um Spielertrainer Bernd Schmidle zusammen mit der Unter-20-Mannschaft von VEU Feldkirch in der Vorarlberghalle Trainingseinheiten. In der ersten Formüberprüfung schoss Rankweil den EHC Engelberg (3. Liga wie Rankweil) in der Lenzerheide mit 12:2 regelrecht vom Eis. Schmidle war und ist vor allem mit den fünf VEU Feldkirch Kooperationsspieler Tormann Simoni Kyllönen, Marcel Müller, Maximillian Preiss, Benjamin Kyllönen und Lukas Thöny vollauf zufrieden. Auch Youngster Pascal Prugger bot im Tor eine gute Leistung. Michal Kopas und Robin Rederer fehlten im Test, beide Cracks absolvierten beim Schweizer Eishockeyverband einen Schiedsrichterkurs. Weitere Tests gegen Widnau (Samstag, 3. September) und Herisau (4. September) stehen für die Rankler auf dem Programm. Das erste Meisterschaftsspiel ist für Mittwoch, 5. Oktober, 19.45 Uhr in Wetzikon terminisiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rankweil
  • 12:2! HC Rankweil schoss Engelberg vom Eis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen