AA

1:2-Heimniederlage für den EHC

©siha
Andelsbuch/Dornbirn. Nach den ansprechenden Leistungen in den letzten Heimspielen lief dieses Mal bei den Wäldern nicht viel zusammen und so setzte es eine schmerzliche 1:2-Niederlage.
Weitere Bilder vom Spiel gegen Laibach

Die Laibacher drückten der Partie nach einem auf beiden Seiten verhaltenen Beginn den Stempel auf und spielten schnörkellos nach vorne, während sich die Alfredsson-Truppe ein ums andere Mal in der Abwehr der Gäste mit dem starken Goalie Ales Sala fest
liefen. Dieser bewahrte die Gäste mit zwei tollen Reflexen nach Schüssen von
Linus Lundström (9.) und Christian Haidinger (12.) vor einem Rückstand.

Im Mitteldrittel rückte dann Wald-Goalie Pierre Svensson
immer mehr in den Mittelpunkt des Geschehens. Vor und nach dem 0:1 (28.) hatte
er alle Hände voll zu tun. Auch nach dem Lundström-Kracher zum 1:1 (31.), der
damit die 90-minütige Torsperre gegen Ales Sala brach, waren die Slowenen dem
2:1 wesentlich näher als die Hausherren. Im Schlussabschnitt drängten die Gäste
weiter auf den Siegestreffer, der ihnen schließlich mit einem harmlosen Schuss
von der blauen Linie auch gelang (48.). Christian Haidinger fand dann zwar noch
eine große Ausgleichschance vor (53.), fand aber erneut im Gästekeeper seinen
Meister.

EHC-B-Coach Henrik Alfredsson:

„Das war sicherlich die bisher schlechteste Saisonleistung,
wir haben heute größtenteils nur zugeschaut und viel zu kompliziert agiert.“

Statistik:

EHC Bregenzerwald – HK Slavija Laibach 1:2 (0:0, 1:1, 0:1)

Messestadion Dornbirn, 560, SR Dostal, Höller, Mair

Torfolge: 28. 0:1 Rajsar (5:4-Powerplay), 31. 1:1 Lundström,
48. 1:2 Sodrznik

Strafminuten: 16 plus 10 Ban bzw. 15 plus 10 Javornik plus
Spieldauer Gorse

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Andelsbuch
  • 1:2-Heimniederlage für den EHC
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen