AA

113 neue Coronainfektionen bis 16 Uhr

Symbolbild
Symbolbild ©APA - ANP - AFP
Drei weitere Personen verstarben am oder mit dem Virus.

113 Menschen sind am Freitag in Vorarlberg positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dieser Zahl standen 134 Genesungen gegenüber.

Die Zahl der aktiv mit dem Coronavirus infizierten Personen sank somit um 24 auf 2.006 Fälle an (Stand 16 Uhr). Drei weitere Personen verstarben am oder mit dem Virus, damit stieg die Zahl der Todesopfer auf 178.

Zahlen aus den Gemeinden

Mit Stand Freitagnachmittag gab es drei Vorarlberger Kommunen mit über 100 aktiv Infizierten. Nämlich in den Städten Dornbirn, Feldkirch und Bregenz. Sieben der 96 Vorarlberger Kommunen waren frei vom Coronavirus: Damüls, Eichenberg, Möggers, St. Gerold, Stallehr, Sibratsgfäll, Viktorsberg.

Sieben-Tages-Inzidenz: Vorarlberg wieder mit schlechtestem Wert

Dem Corona-Dashboard der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) zufolge weist Vorarlberg am Freitag bei der Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner den schlechtesten Wert aller österreichischen Bundesländer auf. Mit 276 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen (nach 268 am Tag davor).

Der Österreich-Durchschnitt beläuft sich am Donnerstag auf 213.

Die vier Vorarlberger Bezirke weisen derzeit eine 7-Tages-Inzidenz zwischen 231 und 326 auf. Feldkirch kratzt mit einem Wert von 326 an den Top 10 der Bezirke in Österreich, die in den letzten sieben Tagen am stärksten betroffen waren.

+++ Alle News zur Coronavirus-Pandemie auf VOL.AT +++

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Coronavirus
  • 113 neue Coronainfektionen bis 16 Uhr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen