Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

11. Ultramarathon mit prominenter Besetzung

Den 1. Platz im 4er-Team-Bewerb holte sich das Team „iNCO-Zytoenergese“
Den 1. Platz im 4er-Team-Bewerb holte sich das Team „iNCO-Zytoenergese“ ©Privat
242 Läufer und Läuferinnen nahmen am Wochenende beim 12-Stunden-Nachtlauf auf dem Messegelände in Dornbirn teil.    Bereits zum 11. Mal wurde die Großveranstaltung von laufbegeisterten Eltern der Freien Montessori Schule Altach organisiert.

Traumhafte Bedingungen mit strahlendem Sonnenschein und eine tolle Stimmung beim Publikum trieben die Läuferinnen und Läufer zu Höchstleistungen und ließen die internationale Bodenseemeisterschaft zu einem wahren Höhepunkt werden.  In der Nacht von Samstag 22 Uhr bis Sonntag 10 Uhr wurden beim Ultramarathon, einer der Größten im deutschsprachigen Raum,  insgesamt 5.749 km zurückgelegt.  

Nicht nur wegen der perfekten Organisation sondern auch wegen der tollen Stimmung ist der 12-Stunden-Nachtlauf mittlerweile schon weit über die Vorarlberger Grenzen hinaus bekannt. Das lockte auch dieses Jahr wieder Promi-Läufer, wie u.a. Bürgermeister Dr. Kurt Fischer und LAbg. Bernd Bösch, an.   

Sieger bei Einzelläufern wurde Marian-Jan Olejnik (DE) mit 132 km. Bei den Damen überzeugte Yvonne Hugelshofer (CH) mit 119 km. Die Teamwertungen wurden von iNCO-Zytoenergese (Alberschwende) bei den 4er-Teams mit 170 km angeführt und bei den 10er-Teams siegten die „Wälder Füchse & Co“ (Alberschwende) mit 174 km. Die schnellste Runde mit nur 2:59 Minuten wurde wieder einmal von Jörg Fessler aus Alberschwende gelaufen (2010 mit 3:00 Min.)! 

Insgesamt wurden Siegesprämien von 1.700 EUR ausgeschüttet und tolle Sachpreise wie Intersky-Flüge, ValBlu-Gutscheine und eine XBOX 360 von Up2Games unter allen Teilnehmern verlost. Die Dornbirner Sparkasse war – wie die letzten Jahre schon – der Hauptsponsor der Veranstaltung. 

Der gesamte Erlös der Veranstaltung kommt der Freien Montessori Schule in Altach zu. Besonderer Dank gilt den Sportlern, die ihr Preisgeld dem schulischen Zweck des Nachtlaufes spendierten!

VOL.AT/Gächter/Aussendung

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • 11. Ultramarathon mit prominenter Besetzung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen