11 neue Lehrlinge bei GRASS

Zwei Mädchen und neun Burschen starteten am 1. September bei GRASS ins Berufsleben.
Zwei Mädchen und neun Burschen starteten am 1. September bei GRASS ins Berufsleben. ©GRASS GmbH.
Zwei Mädchen und neun Burschen starten ihre Ausbildung in Höchst und Götzis.

Bei GRASS, dem führenden Hersteller von Bewegungs-Systemen für hochwertige Möbel, war Anfang September Karrierestart für 11 Nachwuchsfachkräfte in fünf verschiedenen Lehrberufen.

Zwei Maschinenbautechnikerinnen, fünf Prozesstechniker, zwei Elektrotechniker, ein Konstrukteur und ein Informationstechniker haben ihre Ausbildung bei GRASS begonnen. Acht von ihnen werden in Höchst, drei in Götzis ihre Ausbildung beginnen.

„Trotz Coronapandemie war es für uns wichtig, die Ausbildung unserer Nachwuchsfachkräfte nicht zu vernachlässigen“, erklärt Dominik Steinwidder, Produktionsleiter bei GRASS in Götzis.

Kennenlernwoche
Das Kennenlernen fand im GRASS-Haus in Höchst statt. In der ersten Woche erhielten die Neuen Einblick in die verschiedenen Unternehmensbereiche, erhielten Schulungen zu Compliance und Sicherheit. Außerdem konnten sie wichtige Ansprechpartner persönlich kennenlernen. Im Rahmen von Workshops tauschten sich die Lehrlinge und ihre Ausbilder über Werte und wechselseitige Erwartungshaltungen aus.

Breiter Einblick
In den GRASS-Werken in Höchst und Götzis werden insgesamt 62 Lehrlinge ausgebildet. Die Grundausbildung der technischen Lehrlinge erfolgt in den jeweiligen Lehrwerkstätten. Danach stehen im Zuge der Rotation 20 innerbetriebliche Stationen auf dem Programm. Damit erhalten die Nachwuchsfachkräfte einen umfassenden Einblick in die Abläufe. Neben den sechs hauptberuflichen Ausbildnern stehen ihnen in der Rotation Ausbildungsverantwortliche zur Seite.

GRASS führt seit 1998 das Prädikat „Ausgezeichneter Lehrbetrieb“ von Landesregierung, Wirtschaftskammer und Arbeiterkammer und ist seit 2016 als staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb berechtigt, das Bundeswappen zu führen.

Fact-Box
GRASS Gruppe
Die GRASS-Gruppe setzte 2019 mit knapp 1.900 Mitarbeitern an 19 Standorten weltweit 380 Millionen Euro um. Mit mehr als 200 Vertriebspartnern in 60 Ländern gehört die Tochter des deutschen Würth-Konzerns zu den weltweit führenden Spezialisten für Bewegungs-Systeme. GRASS Führungs- und Schubkasten-Systeme sowie Scharnier- und Klappen-Systeme sind Markenprodukte, die in Möbeln renommierter Hersteller verbaut sind.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • 11 neue Lehrlinge bei GRASS
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen