AA

11 mal täglich im Einsatz

Manches läßt sich nur gemeinsam bewältigen. Wie z.B. Ziele und Auftrag der 145 Feuerwehren im Land, die zum hohen Standard an Sicherheit wesentlich beitragen. Einsatz der sich für jeden lohnt, denn Ausbildung und Kamaradschaft sind Lebensschule und wertvoller Rückhalt

Im Schnitt müssen die 145 Feuerwehren des Landes 11x täglich zu einem Einsatz ausrücken. „Das Europäische Jahr der Freiwilligentätigkeit soll in diesem Jahr zur Bewusstseinsbildung beitragen. Die Leistungen der Freiwilligen Feuerwehren sind nicht selbstverständlich und bedürfen der Unterstützung auf allen Ebenen, damit die flächendeckende Versorgung auch in Zukunft sichergestellt werden kann.“ sagt Landesfeuerwehrinspektor Hubert Vetter.

„Neben dem Tagesgeschäft der Brand- und technischen Einsätze stehen im Land 7900 freiwillige Feuerwehrleute rund um die Uhr für Einsätze im Katastrophenfall zur Verfügung. Hochwasser, Vermurungen und Sturmschäden sind dabei Ereignisse die die Feuerwehren jährlich vermehrt herausfordern.

Dabei sind kurze Anfahrtswege und sehr gute Ortskenntnisse für einen erfolgreichen Einsatz entscheidend“, meint Landesfeuerwehrinspektor Vetter.

Für die Bearbeitung der Einsätze im Jahr 2010 haben die rund 7900 (6.700 Aktive und 1.200 Reservestand) ehrenamtlichen Feuerwehrleute knapp 100.000 Arbeitsstunden geleistet.

Kontakt: Günther Watzenegger
Email: office@lfv-vorarlberg.at

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Freiwilligenboerse
  • 11 mal täglich im Einsatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen