11-Jährige stirbt, nachdem sie falsche Zahnpasta benutzt

©Glomex
In Kalifornien ist eine 11-jährige Schülerin gestorben, nachdem sie eine neue Zahnpasta benutzt hat. Sie erlitt einen Allergieschock.

Nachdem Denise Saldate Flecken auf ihren Zähnen bemerkte, ging sie mit ihrer Mutter zum Zahnarzt. Dieser verschrieb ihr daraufhin eine bestimmte Zahnpasta, die der Schülerin wenig später zum Verhängnis wurde. Der Grund: Seit sie ein Jahr alt war, litt die Elfjährige unter einer Milchallergie und ein bestimmtes Milchprotein, das Bestandteil der empfohlenen Paste war, löste einen anaphylaktischen Schock aus. Jahrelang hatten Denise und ihre Eltern darauf geachtet, nur milchfreie Zahncremes zu verwenden. Ausgerechnet die vom Zahnarzt verschriebene Tube checkten sie nicht.

Als Denise die allergische Reaktion bemerkte, bekam sie kaum noch Luft, wie ihre Mutter Monique Altamirano erklärt. Sie sagte: “Mummy, ich glaube ich reagiere allergisch auf die Zahnpasta”. Da waren ihre Lippen schon blau. Ein Antiallergikum konnte nicht helfen. Und auch die Versuche der Notärzte, Denise zu retten, blieben erfolglos. Sie verstarb wenig später im Krankenhaus.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 11-Jährige stirbt, nachdem sie falsche Zahnpasta benutzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen