AA

103 Starter/innen bei Ringer-LM

22 Landesmeistertitel wurden vergeben. Der Ländle-Ringer-Nachwuchs durfte sich messen und die besten wurden mit viel Jubel gefeiert. 103 Starter/innen von 5 Vereinen waren am Start.

Vorarlberger Mädchen- oder Schüler-Landesmeister/in ist für alle das Ziel oder der Traum nach vielen, vielen Trainingseinheiten und Turnieren. Am 17. juni wollten sie es wissen und setzten all ihr Können und ihre Kraft ein, um sich einen der begehrten Titel zu sichern. Harte, spannende Kämpfe wurden von den Nachwuchsathleten und Ringermädchen geboten. Die zahlreich anwesenden Eltern waren von ihren Sprösslingen begeistert und jubelten mit dem Publikum bei jedem Punktgewinn. Sie feierten die Sieger wie zukünftige Weltmeister. Aber jetzt freuen sich die Besten erstmal auf die kommende ÖM, die auch im Ländle stattfinden wird.
Eine super organisierte Meisterschaft, die vom Veranstalter Union Ringer Club Wolfurt wieder gekonnt und schnell über die Matten gebracht wurde. Sie schafften es, die Siegerehrung schon um 14:15 Uhr durchzuführen.

Als Besonderheit gab es an diesem Tag noch die Verleihung der „Müllimedaille“ durch Vizebürgermeister und Gemeinderat für Umwelt, Jugend und Sport, Christian Natter. Dies ist eine Belohnung des URCW an seine kleinen Helferlein bei der Flurreinigung in Wolfurt.

Weiters gratulierte der Wolfurter Ringerverein mit einer kleinen Aufmerksamkeit Martin Diem zur bestanden Lehrwarteprüfung. Wieder ein geprüfter Trainer und Betreuer mehr für den Ringsport.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Jugendsport
  • 103 Starter/innen bei Ringer-LM
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen