AA

10.000 Fans stürmten Möggers

Die 17. Auflage des Motocross-Wochenendes in Möggers begeisterte die Motorsportfans. Über 10.000 Zuschauer sprechen für diese einzigartige Veranstaltung in Vorarlberg.  Motocross in Möggers [pdf - 111KB]

Die Organisatoren, mit MCC-Präsident Gregor Wucher an der Spitze, sorgten nicht nur für eine bestens präparierte Strecke, sondern konnten den vielen Fans ein optimales Drumherum bieten. “Ich möchte fast von einem ‘Wunder von Möggers’ sprechen. Dass trotz der widrigen Umstände der letzten Tage (Hochwasserkatastrophe, Anm.) so viele Besucher nach Möggers gekommen sind, freut mich total. Das unterstreicht einmal mehr der Kultstatus, den die Veranstaltung mittlerweile schon besitzt,” so Günter Oberscheider von G-Events.

Auch sportlich war auf dem Motocross-“Hausberg” Möggers wieder einiges los. Vor allem in der Königsklasse, den MX-Open, gab es packende Duelle. Den Sieg machten sich die derzeit Führenden in der Punkteliste unter sich aus. Rang eins ging schließlich an Michael Staufer vor Kurt Machtlinger und Oswald Reisinger. Als beste Vorarlberger kamen der Hittisauer Martin Bechter als 16. und der Dornbirner Alexander Kutzer als 17. ins Ziel.

Mit einer tollen Leistung sorgte der Auer Philip Rüf für Stimmung unter den Zuschauern. In der österreichischen Juniorenmeisterschaft kämpfte er im Spitzenfeld mit und fuhr in beiden Läufen auf Rang drei. Auch Lokalmatador Manuel Wucher, Dietmar Thöny und Dominik Wucher wussten im starken Starterfeld zu überzeugen.

Nach dem letzten Lauf atmete MCC-Möggers-Präsident Gregor Wucher durch. Die 17. Auflage erfüllte wieder die Erwartungen, der Hauptorganisator war begeistert.

VN: Wie verlief die 17. Veranstaltung?
Wucher: “Ich habe eine große Freude. Es war eine der besten Veranstaltungen, die wir je gemacht haben. Das Echo der Fahrer war dementsprechend mit viel Lob verbunden.”

VN: Ist das Möggers-Event schon perfekt, oder gibt es noch neue Ideen?
Wucher: “Ich glaube, wir fahren auf einer sehr erfolgreichen Schiene. Anfang September gibt es ein Meeting mit der obersten nationalen Sportkommission (OSK). Dort werden wir dann unsere Anliegen vorbringen.”

VN: WM-Lauf in Möggers?
Wucher: “Im nächsten Jahr auf keinen Fall. Wir hatten zuletzt große Unkosten. Ein neues Klubheim sowie weitere Verbesserungen der Infrastruktur haben viel Geld geschluckt. Daher machen wir uns bezüglich eines WM-Laufes noch keine Gedanken.”

Link zum Thema:
MCC Möggers
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • 10.000 Fans stürmten Möggers
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen