AA

1 Stunde 39 Minuten: Neuer Weltrekord in "Super Mario 64"

©YouTube-Screeshot: Allan Alvarez
Sie galt unter Speedrunnern als unüberwindbar: Die 100-Minuten-Grenze beim Kultgame "Super Mario 64" aus dem Jahr 1996. Allan Alvarez - alias "Cheese" - gelang es, die Hürde zu meistern.

In weniger als 100 Minuten schaffte es “Cheese” alle 120 Sterne zu ergattern. Somit hat er das Game vollumfassend durchgespielt, ohne eine Spielpause einzulegen. Speedrunner nennen sich Zocker, die in Rekordzeiten Videospiele meistern. Obwohl viele seiner Konkurrenten  beachtliche Zeiten in “Super Mario 64” vorlegten, schaffte keiner die 100-Minuten-Grenze. Allan Alvarez ist nun der erste, dem dieses Kunststück gelungen ist.

1:39:57

Innerhalb von einer Stunde, 39 Minuten und exakt 57 Sekunden schaffte es Alvarez den Super Mario-Klassiker durchzuspielen. Das ganze wurde live über seinen Account auf twitch.tv übertragen. So konnten Menschen weltweit die knapp 100 Minuten lange Reise des Klempners in der Latzhose begleiten. “Cheese” ist überwältigt als er den letzten Stern erhascht und somit das Spiel beendet. Am Ende des Clips ist auch seine Mutter zu sehen, welcher ihr sogleich seine Leistung mitteilt. Sein geglückter Rekordanlauf geht in die Geschichte von “Super Mario 64” ein. Die sieben Monate Training haben sich wahrlich ausgezahlt.

Laut speedrun.com liegt Alvarez Rekord acht Sekunden unter der Zeit des Japaners Batora. Dieser hatte den Rekord zuvor mit einer Zeit von 1:40:05 für zwei Tage lang gehalten. Die Glanzleistung auf Platz 3 von “puncayshun” dauerte 1:40:29.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 1 Stunde 39 Minuten: Neuer Weltrekord in "Super Mario 64"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen