Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

1. Mai - Haider: "Arbeit darf nicht arm machen"

Ein weiteres Konjunkturpaket für die kleingewerbliche und mittelständische Wirtschaft sowie eine massive Steuerentlastung fordert der Kärntner Landeshauptmann Jörg Haider (B) anlässlich des "Tages der Arbeit".

In seiner Rede zum 1. Mai wies er auf die Notwendigkeit einer steuerlichen Erleichterung angesichts der immer höheren Lebenserhaltungskosten und sinkenden Kaufkraft hin.

“Arbeit darf nicht arm machen”, betonte Haider Dienstagabend vor rund 1.000 geladenen Gästen in St. Veit an der Glan. Ein zweites Konjunkturpaket für Klein- und Mittelbetriebe sei im Hinblick auf die sich abzeichnende Konjunktureintrübung erforderlich. Diese Hilfestellung würde vielen Unternehmen auch angesichts der Bankenkrise sehr gut tun. Als Antwort auf die Globalisierung wäre laut Haider die Beteiligung der Mitarbeiter am wirtschaftlichen Erfolg vonnöten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • 1. Mai - Haider: "Arbeit darf nicht arm machen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen