Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

1.100 Menschen am Mittwoch aus Mittelmeer gerettet

Eines der NGO-Schiffe
Eines der NGO-Schiffe ©APA (AFP)
Bei elf von der italienischen Küstenwache koordinierten Einsätzen sind am Mittwoch 1.100 Menschen im Mittelmeer gerettet worden.

Die Asylsuchenden befanden sich an Bord von zehn Schlauchbooten und einem kleinen Holzboot, teilte der italienische Küstenwache in einer Presseaussendung am Mittwochabend mit.

An den Rettungseinheiten beteiligten sich Schiffe der italienischen Küstenwache, der Marine, sowie von NGOs. Seit Jahresbeginn sind circa 115.000 Migranten in Italien eingetroffen, das sind 30 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres, als noch 159.427 Migranten angekommen waren. Italien versorgt derzeit fast 205.000 Flüchtlinge in Hotspots und anderen Einrichtungen.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • 1.100 Menschen am Mittwoch aus Mittelmeer gerettet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen