AA

1.000 US-Dollar Geldstrafe für getönte Autoscheiben in Tadschikistan

Für stark getönte Autoscheiben sind in Tadschikistan künftig drastische Geldstrafen fällig. Wer seinen Wagen so verdunkelt, muss 1.000 US-Dollar (rund 688 Euro) Strafe zahlen.

In dem zentralasiatischen Land entspricht dies etwa einem durchschnittlichen Jahresgehalt. Die Regierung will nach Angaben aus Duschanbe vom Dienstag mit den erhofften Einnahmen von jährlich zehn Millionen US-Dollar ein Wasserkraftwerk finanzieren. Gegen eine jährliche Gebühr von 500 US-Dollar können Autobesitzer in der Ex-Sowjetrepublik ihre Fahrzeuge jedoch auch auch in Zukunft legal nach Belieben verdunkeln.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • 1.000 US-Dollar Geldstrafe für getönte Autoscheiben in Tadschikistan
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen