AA

0:3! VC Wolfurt verliert gegen den Spitzenreiter Tirol

Matthias Geier versuchte gegen de Leader Tirol oft zu punkten, Wolfurt verlor mit 0:3-Sätzen.
Matthias Geier versuchte gegen de Leader Tirol oft zu punkten, Wolfurt verlor mit 0:3-Sätzen. ©VOL.AT/Privat
Wolfurt. Ohne den verletzten Regisseur und Zuspieler Mark Senkbeil und den auch kurzfristig verletzten Topscorer Sascha Mosig (Zehenbruch) war der Raiffeisen VC Wolfurt gegen Leader Hypo Tirol auf verlorenem Posten.

Trotzdem verkaufte sich der Raiffeisen VC Wolfurt gut gegen den souveränen Tabellenführer aus Innsbruck.

In den ersten beiden Sätzen konnten sich erst nach dem zweiten Time Out, die Gäste nochmals um eine Stufe steigern,  und so den Wolfurtern , trotz sehr gutem Entgegenhalten, verdient, die beiden Startsätze abknöpfen.

Auch im dritten Satz konnten die Gastgeber mithalten. Es schien sogar, dass der Tabellenführer nun wirklich unter Druck kam.

Wohl auch, weil in den Köpfen der Tiroler nach den beiden Satzgewinnen klar war, die Aufstiegsrunde fix geschafft zu haben.

Es war nun ein tolles Spiel auf beiden Seiten, mit leichtem Vorteil für die Vorarlberger.

Am Schluss entschied leider der Schiedsrichter die aufkommenden kleinen Hoffnungen auf einen möglichen Satzgewinn mit einer äußerst krassen Fehlentscheidung zu Gunsten der Gäste.

Raiffeisen VC Wolfurt – Hypo Tirol 0:3 (17:25, 18:25, 25:27)

Scorer: Köb 11, Geier 7, Schaugg 6, Elmiger, Prattes je 5, Defranceschi 4, Oehry 2

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • 0:3! VC Wolfurt verliert gegen den Spitzenreiter Tirol
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen