GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Unfall auf A14 - Lkw steckt auf Leitplanke

Am Montagabend ereignete sich auf der Rheintalautobahn in Richtung Tirol ein Unfall.
Lkw steckt auf Leitplanke

Ein 46-jähriger Lkw-Lenker geriet auf Höhe Frastanz auf der Brücke aus noch unbekannter Ursache an den rechten Fahrbahnrand und rammte dort einen auf dem Pannenstreifen abgestellten Pkw. Der 19-jährige Pkw-Lenker befand sich zum Unfallzeitpunkt hinter der Leitplanke, da er gerade zur Notrufsäule lief.

Nach der Kollision kam der Lkw ins Schleudern und krachte schließlich in das Brückengeländer. Dort blieb er auf der Absperrung hängen. Die Einsatzkräfte mussten den Treibstoff abpumpen, ehe mit dem Abschleppen begonnen werden konnte. Laut ersten Informationen gab es am Lkw einen kleinen Brand, welcher von Passanten und der kurze Zeit später eintreffenden Feuerwehr, gelöscht werden konnte. Durch herumfliegende Teile wurde ein auf der Gegenfahrbahn fahrendes Wohnmobil an der Windschutzscheibe beschädigt.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Die A14 wurde während der Bergungsarbeiten komplett gesperrt. (red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Vorarlberg: Unfall auf A14 - Lkw steckt auf Leitplanke
Kommentare
Noch 1000 Zeichen