Mehr Nachrichten aus Warth
Akt.:

Trans Vorarlberg lockt Stars und Hobbyathleten

OK-Mitverantwortlicher Thomas Kofler mit Sport Landesrat Sigi Stemer im Smalltalk. OK-Mitverantwortlicher Thomas Kofler mit Sport Landesrat Sigi Stemer im Smalltalk. - © VOL.AT/Luggi Knobel
Bregenz/Lech. Am Sonntag, den 26. August geht mit dem „Trans Vorarlberg Triathlon“ von Bregenz nach Lech der größte Triathlon im Land über die Bühne. VOL.AT tickert Live vom Start in Bregenz bis zum Ziel in Lech Live.

Korrektur melden

Auf dem Programm stehen 1,2 km Schwimmen im Bodensee, 102 km Radfahren von Bregenz über den Hochtannbergpasse nach Lech, wo noch ein zwölf Kilometer langer Lauf wartet. Gemeldet haben bereits 700 Athleten aus zehn Nationen für den Einzel- und Staffelbewerb, darunter zahlreiche Stars der Szene oder ehemalige Sieger der Austragungen in den Jahren 1993 bis 1997. So haben für das „Trans Vorarlberg“ Revival der Deutsche Thomas Hellriegel, Ironman Hawaii Sieger 1997 und Trans Vorarlberg Sieger 1995 oder die Wahl-Vorarlbergerin und Ironman Vizeweltmeisterin von 2008, Yvonne Van Vlerken (Ned), ihren Start bestätigt. Mit Dominik Berger aus Hirschegg steht auch der einzige Langdistanz-Profi aus Vorarlberg am Start.

Viele weitere prominente Namen aus der Szene wären zu nennen. Die komplette Starterliste unter: http://www.transvorarlberg.at/anmeldung/teilnehmerliste/

Am Samstag, den 25. August findet zum Auftakt des großen Triathlon-Wochenendes im Bregenzer Strandbad ein Aquathlon, der „Trans Kid“, statt.

Zeitplan „Trans Vorarlberg“ Wochenende:
Samstag, 25. August

14 Uhr Start „Trans Kid“ im Strandbad Bregenz (Aquathlon)
(der anschließende Lauf führt durch das Festspiel-Gelände)
Vor Ort sind auch Kate Allen, Triathlon-Olympiasiegerin 2004, und Nicola Thost, Snowboard-Halfpipe-Olympiasiegerin 1998
16.00 Uhr Autogrammstunde mit den Tri-Stars Thomas Hellriegel, Yvonne van Vlerken, Dominik Berger, Clemens Coenen in der Expo-Area am Festspielplatz in Bregenz
16.30 Uhr Siegerehrung „Trans Kid“ am Festspielplatz in Bregenz mit Bürgermeister Markus Linhart

Sonntag, 26. August

9 Uhr Start „Trans Vorarlberg“ bei den Sunset Stufen am Molo in Bregenz (Einzel- und Staffel)
12.15 Uhr voraussichtliche Ankunft des ersten Athleten in der Wechselzone in Lech/Zürs
13.00 Uhr voraussichtlicher Zieleinlauf des ersten Athleten im Sportpark Lech
13.45 Uhr Flower-Ceremony (Schlosskopf-Parkplatz)
18.00 Uhr After Race Party „Nacht der Stars“ und Siegerehrung in der Lecher Postgarage

Weitere detaillierte Infos zum Event unter www.transvorarlberg.at

Trans Vorarlberg Triathlon 2012

Veranstalter: IG-Trans Vorarlberg

Veranstaltung: 25./26. August 2012: Samstag, 25. August: Nachwuchstriathlon; Sonntag: 26. August: 9 Uhr Start Trans Vorarlberg Triathlon

DURCHFAHRTSZEITEN: Start Bregenz Hafen 9 Uhr, Strandbad Bregenz Ausstieg 9.12 Uhr, Festspielhaus Wechselzone Ausfahrt 9.15, Lauterach 9.30, Wolfurt 9.35, Kennelbach 9.38, Bregenz Abzweigung nach Langen 9.41, Langen bei Bregenz 10.01, Doren 10.10, Krumbach 10.25, Langenegg 10.32, Lingenau 10.36, Egg 10.43, Andelsbuch 10.49, Mellau 11.10, Schoppernau 11.25, Schröcken 11.35, Hochtannbergpass 11.58, Warth 12.03, Lech Wechselzone Schlosskopfparkplatz/Laufen 12.15, 1. Wende Lech (nähe Schwimmbad, 1. Runde) 12.27, 1. Passage Lech Schlosskopfparkplatz 12.38, 2. Wende Lech (nähe Schwimmbad, 2. Runde) 12.49, Lech – Zielankunft des Siegers 13 Uhr, Zielankunft letzter Teilnehmer 17 – 17.30 Uhr

Start: Bregenz am Bodensee: Am Ufer des Bodensees der Kulturhauptstadt Bregenz erfolgt der Startschuss für die Schwimmstrecke Richtung Festspielhaus – Distanz 1,2 km

Wechselzone 1 – Schwimmen – Rad: Festspielhaus Bregenz erfolgt der Wechsel auf das Rad

Radstrecke: Die Radstrecke durchquert den gesamten Bregenzerwald. Die traditionsreichste Region Vorarlbergs – eingebettet im grünen Kleid der Natur: Von Bregenz nach Lauterach, Langen bei Bregenz, Doren, Krumbach, Lingenau, Andelsbuch, Mellau, Schoppernau über den Hochtannbergpass, Warth bis nach Lech – Distanz 102 km

Wechselzone 2 – Rad – Laufen: Lech am Arlberg: Im Geburtsort der alpinen Olympiasieger und Weltmeister, einem der reizvollsten Destinationen in den Alpen – in Lech am Arlberg wird das Rad gegen die Laufschuhe getauscht – Start zum finalen Lauf inmitten der beeindruckenden Bergwelt des Arlbergs. Im Ziel beim Sportpart Lech werden die Sieger gekürt und gefeiert. – Distanz 12 km

Start: Bregenz, Ziel: Lech am Arlberg

Distanz: 1,2 km Schwimmen, 102 km Radfahren, 12 km Laufen

Organisations-Team: Thomas Kofler, Günther Forster, Thomas Bader, Sabine Wittwer

Triathlon Einzelwertung: Damen, Herren, Nachwuchs

Transkid: Nachwuchs

Staffelwertungen: Damen, Herren, Mixed

Disziplinwertung: Schwimmen, Radfahren, Laufen

Spezialwertungen: Firmen, Vereine, Sonderwertungen

Sponsoren: Land Vorarlberg, Stadt Bregenz, Festspielhaus Bregenz, Gemeinde Lech und Zürs, VKW, Volksbank Vorarlberg, Pfanner, Fohrenburger, tip, Radhaus, Herburger un Partner, Sportarena, Marktgemeinde Lauterach, Proevent

Thomas Knobel

Werbung


Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Wälder testen gegen Thurgau
Einen hochkarätigen Testgegner haben die Wälder am morgigen Samstag den 23. August um 20.00 Uhr zu Gast im [...] mehr »
Favoritensterben im VFV Cup fand seine Fortsetzung
Auch am zweiten Spieltag in der dritten Pokalrunde gab es zwei Überraschungen. Kennelbach warf Viktoria Bregenz raus, [...] mehr »
Vorschau 2. Bregenzerwälder Nachwuchsturnier in Andelsbuch
Das Wochenende vom Samstag, 23. und Sonntag, 24. August 2014 steht in Andelsbuch ganz im Zeichen des Nachwuchsfussballs. [...] mehr »
Testsieg, neue Spieler gefunden
Der EHC Bregenzerwald gewinnt den ersten Test gegen Herisau vor 300 Fans mit 5:1. mehr »
1:1 im Wälderderby der 3. Landesklasse
  Andelsbuch. Die Partie zwischen dem Simma Electronic FC Andelsbuch 1b und dem Baldauf FC Doren endete vor 150 [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!