"Rasches Ermittlungsergebnis bestätigt Konsequenz der Exekutive"

Akt.:
1Kommentar
Egger: "Werde mich an diesem parteipolitischen Spiel sicher nicht beteiligen" Egger: "Werde mich an diesem parteipolitischen Spiel sicher nicht beteiligen" - © VOL.AT/ Steurer
Dieter Egger: Hintergründe jetzt ohne politische Kleingeldmacherei umfassend aufarbeiten.

0
0

„Das rasche Ermittlungsergebnis im Fall des Brandanschlages auf die Flüchtlingsunterkunft in Batschuns ist ein Beweis für die konsequente Arbeit unserer Exekutive. Dafür gebührt der Polizei mein ausdrücklicher Dank. Für Gewalt ist kein Platz in unserer Gesellschaft, egal von welcher Seite sie kommt“, reagiert der FPÖ-Landesobmann, KO Dieter Egger, auf die Festnahme von zwei Tatverdächtigen.

„Auch wenn es an der Asylpolitik Österreichs Grund zur Kritik und es Verbesserungsbedarf gibt, Gewalt darf nie eine Antwort sein und hat bei uns auch nichts verloren. Schade ist, dass einzelne jetzt versuchen, aus diesem tragischen Ereignis politisches Kleingeld zu machen. Das heizt die Emotionen nur weiter auf und ist der Sache wenig dienlich. Ich werde mich an diesem parteipolitischen Spiel sicher nicht beteiligen. Vielmehr sollten wir uns um die wesentlichen Fragen der Asylpolitik – wie rasche und klare Verfahren, Rechtssicherheit für die Betroffenen und deren Integration – kümmern. Das würde uns alle wesentlich mehr weiterbringen“, betont der FPÖ-Landesobmann.

(Vorarlberger Freiheitliche)

Werbung


0
0
Leserreporter
Feedback
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!