GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Baubeginn: Autobahnanschluss Klaus-Koblach

Baubeginn beim Autobahn Vollanschlauss Klaus / Koblach.
Baubeginn beim Autobahn Vollanschlauss Klaus / Koblach. ©Helmut Welte
Klaus, Koblach - Am 2. Juli 2012 war es soweit.  Baubeginn beim Autobahn Anschluss Klaus-Koblach. Ab diesem Zeitpunkt wurde mit der Schüttung der Vorbelastung für die Zu- und Abfahrtsrampe begonnen.
Autobahnanschluss Klaus

Es werden Gründungen (Pilotierung im Bohrverfahren) für die Brückenverbreitung vorgenommen und zudem zwei Notrufsäulen umgebaut (Standortwechsel in Richtung Arlberg).

Während der Umbautätigkeit an den Notrufsäulen beträgt die Länge des Baustellenbereiches rund 1000 Meter. Nach Fertigstellung der Notrufsäulen wird die Länge des Baustellenbereiches um rund 400 Meter gekürzt. Die Arbeiten an den Vorbelastungen, Gründungen und Verbreiterung des Brückenbauwerkes werden ca. bis Anfang November andauern.

VOL.AT, Gemeindereporter Helmut Welte

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Baubeginn: Autobahnanschluss Klaus-Koblach
Kommentare
Noch 1000 Zeichen