Model lässt Brüste im Takt zu Mozarts Nachtmusik hüpfen

Akt.:
25Kommentare
Tattoo-Model Sara X aus Las Vegas legt zu “Eine kleine Nachtmusik” von Wolfgang Amadeus Mozart ein Tänzchen der besonderen Art hin. Wenn der Wolferl das noch sehen könnte.

Sara X selbst sagt mit einem Augenzwinkern das Video sei, im Gegensatz zu ihren Brüsten, kein Fake. Die Internet-Gemeinde findet ihre Darbietung jedenfalls so beeindruckend, dass der Clip nach drei Tagen auf YouTube bereits über dreieinhalb Millionen Klicks bekommen hat.

Mozart wäre begeistert

Ohne Tricks und freihändig beweist die junge Dame darin nicht nur Musikgeschmack und Taktgefühl, sondern auch bemerkenswerte Kontrolle über ihre Brustmuskulatur.

Mozart, zu Lebzeiten als Schwerenöter bekannt, dürfte an der Interpretation seiner “Nachtmusik” von 1787 wohl nichts auszusetzen gehabt haben. Klassik begeistert eben noch heute.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


25Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Bitte Javascript aktivieren!