Akt.:

Jörg Haider bei Autounfall alkoholisiert

Jörg Haider bei Autounfall alkoholisiert
Das Nachrichtenmagazin NEWS berichtet in seiner am Donnerstag erscheinenden Ausgabe, dass die gerichtsmedizinische Untersuchung des Leichnams des tödlich verunglückten Kärntner Landeshauptmannes Jörg Haider ergeben hat, dass Haider zum Unfallzeitpunkt stark alkoholisiert war. | Petzner bestätigt: 1,8 Promille   | Land könnte Regress fordern

Im Zuge der Obduktion am Gerichtsmedizinischen Institut der Universität Graz wurden Haiders Leichnam über Auftrag des zuständigen Staatsanwaltes Mag. Bernhard Kaplaner "verschiedene Körperflüssigkeiten und Organteile entnommen", die einer separaten Untersuchung zugeführt wurden.

Ein erstes Ergebnis belegt nun, dass Jörg Haider zum Unfallzeitpunkt stark alkoholisiert und somit fahruntüchtig gewesen ist.

Die Obduktion hatte am Samstag von 17 bis 21.30 in Graz im Anschluss an eine röntgenologische Untersuchung stattgefunden und wurde von den renommierten Top-Medizinern Dr. Kathrin Yen und Dr. Peter Grabuschnig in Anwesenheit des zuständigen Staatsanwaltes vorgenommen.

Werbung
Korrektur melden



Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Mord-Drohung gegen Haider-Liebhaber
"Jörg Haider und ich haben uns sehr geliebt", erzählte der 31-jährige René N. vergangene Woche der "Bild"-Zeitung. [...] mehr »
Bild: Jörg Haiders Geliebter packt aus
Vor einem Jahr verunglückte Jörg Haider in seinem Dienstwagen tödlich. Nun behauptet ein 31-Jähriger in einem [...] mehr »
Haider: Zweite Blutuntersuchung ergab ebenfalls 1,8 Promille
Jörg Haider hatte bei seiner Fahrt in den Tod am 11. Oktober 2008 tatsächlich 1,8 Promille Alkohol im Blut. Das ergab [...] mehr »
Polizist suspendiert: Verkaufte Fotos von Haider-Fahrzeug
Wegen des Verkaufs von Fotos vom Autowrack des tödlich verunglückten Landeshauptmanns Jörg Haider (BZÖ) an Medien [...] mehr »
Haider-Witwe weist Gerüchte um Obduktion zurück
Die Spekulationen um die verschobene Einäscherung des am 11. Oktober tödlich verunglückten Kärntner [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!