GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rechnungshof-Bericht für Stadtmarketing Bregenz: Finanzielles Desaster

Rechnungshof sah Versäumnisse beim früheren Geschäftsführer und mangelnde Kontrolle durch den Ausschuss der Gesellschaft
Rechnungshof sah Versäumnisse beim früheren Geschäftsführer und mangelnde Kontrolle durch den Ausschuss der Gesellschaft ©BilderBox/Symbolbild
Bregenz -  Die Werbe- und PR-Maßnahmen rund um die James Bond-Dreharbeiten sowie um die ZDFarena zur Fußball-Europameisterschaft 2008 auf der Bregenzer Seebühne haben sich für die Bregenz Tourismus & Stadtmarketing GmbH als finanzielles Desaster erwiesen.
Zum Bundesrechnungshof-Bericht
"James Bond" Casting in Bregenz
Sieben Minuten Bregenz im Film
Bond- Dreh: Erste Proben in Bregenz
James Bond macht die Seebühne (un)sicher
Ritsch: "Vernichtendes Urteil"
FP- Stadtparteiobmann Stifter: "Desaströses Zeugnis"
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Rechnungshof-Bericht für Stadtmarketing Bregenz: Finanzielles Desaster
Kommentare
Noch 1000 Zeichen