GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

HTL-Übungshäuser: Mit Alarmanlage, LED und High-Tech-Laser zu mehr Praxisbezug

Die Videoüberwachung aufs Handy: Die Übungshäuser rüsten auf.
Die Videoüberwachung aufs Handy: Die Übungshäuser rüsten auf. ©VOL.AT/Rauch
Rankweil - Das Bedürfnis der Vorarlberger nach subjektiver Sicherheit wächst immer weiter. Dies kommt auch bei den Übungshäusern an, die Schüler üben hier erstmals auch den Verbau von Sicherheitssystemen.
Mit Alarmanlage und LED zu mehr Praxisbezug
Schuljahr beginnt mit neuen Übungshäusern

Die Übungshäuser der HTL Rankweil werden dank immer neuer Sponsoren immer umfangreicher. Projektleiter Robert Nachbauer freut es, wird so auch die Ausbildung der Schüler der Bautechnik immer praxisnäher und zeitgemäßer.

Doch nicht nur die Bautechniker profitieren. Längst sind auch die Schüler der Elektrotechnik Teil des Projekts und sorgen für die technische Ausstattung der Gebäude. Heuer können erstmals LED-Lichtsysteme verbaut werden. Bisher war die Beleuchtung der Übungshäuser mit Glühbirnen etwas klassischer – ein Umstand, bei dem Zumtobel Tridonic nun Abhilfe schafft.

Bedürfnis nach Sicherheit

Sicherheitstechnik wird nicht nur bei Ausbildung immer relevanter. Das Bedürfnis nach subjektiver Sicherheit wächst, ob nun durch Einbruchs- oder Brandmeldern, weiß man beim ÖWD. Die korrekte Verbauung und Programmierung solcher Sicherheitssysteme ist auch im Unterricht angekommen – und seit heuer auch in den Übungshäusern.

Doch auch auf den klassischen Bau wird nicht vergessen. Seit Freitag verfügt die HTL Rankweil über die neueste 3D-Lasermesstechnik von Leica, die nicht zuletzt für Bestandsaufnahmen vor Renovierungen geeignet ist. Dank dem Engagement von Nachbauer und der Unterstützung der regionalen und überregionalen Unternehmen können die Übungshäuser bereits ein “Budget” im sechsstelligen Bereich vorweisen – weit über den Möglichkeiten einer Schule. Der Aufwand zeigt auch Früchte, so wurden die Übungshäuser 2014 ausgezeichnet.

Die Sponsoren

AMMANNBAU Nenzing
ARCOTEC Bewehrungstechnik GmbH
Bösch Heizung Klima – Lustenau
Doka
Dorfinstallateur Götzis
EHG Stahlzentrum GmbH & Co OG Dornbirn
Feldhaus Klinker
Flatz – Flapor Lauterach
Fleisch Spenglerei
Fliesen Pool GmbH Götzis
Getzner Werkstoffe GmbH
Gaulhofer GmbH Mäder
Hilti AG
Hilti & Jehle GmbH
Holcim GmbH
Internorm
I&R Schertler – Energie Lauterach
JOLO Betonfertigteile Götzis
LAKAL GmbH Saarbrücken
Leica Geosystems
Leitl Ziegelwerk
Loacker Recycling GmbH Götzis
MAI INTERNATIONAL Feistritz/Drau
MAPEI
MARO Klotz & Sonderegger GmbH Feldkirch
MEA
Merz Sägewerk Frastanz
Morscher Farben Weiler
Mündle Sägewerk Satteins
ÖWD
Peikko Austria GmbH
Perchtold Rudolf, Handelsagent
Rädler Baustoffe
Röfix AG
Schmidt’s Eisenwaren
Sika Österreich GmbH
Siemens AG Zweigstelle Bregenz
SOLA Messtechnik Götzis
SOMFY GmbH Elsbethen-Glasenbach
Tischlerei Schwab Stefan Götzis
Tridonic– Zumtobel Dornbirn
Vorarlberger Waldbesitzer
Welte Holz
Wolf Zargen Weiler
Würth Hochenburger GmbH
Fa. Würth Dornbirn
Ziegelwerk Klosterbeuren
Wienerberger
ZZ Wancor AG – CH Eichwatt
Zech Fenster Götzis

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Rankweil
  4. HTL-Übungshäuser: Mit Alarmanlage, LED und High-Tech-Laser zu mehr Praxisbezug
Kommentare
Noch 1000 Zeichen