Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Flüchtlinge "konzentrieren": Weltweiter Wirbel um Kickl-Sager

Weiter Wirbel um Kickl-Aussage.
Weiter Wirbel um Kickl-Aussage. ©AP
Die Wortwahl des FPÖ-Innenministers sorgt für weltweiten Wirbel. Herbert Kickl selbst will auf das internationale Echo nicht näher eingehen.

Weiterhin hohe Wellen schlägt der Sager von FPÖ-Innenminister Herbert Kickl. Wörtlich sagte er vor Journalisten: “Es ist nur ein Begriff, diese Grundversorgungszentren, für eine entsprechende Infrastruktur, wo es uns gelingt, diejenigen, die in ein Asylverfahren eintreten, auch entsprechend konzentriert an einem Ort zu halten, weil es unser gemeinsames Interesse sein muss, sehr, sehr schnell zu einem entsprechenden Ergebnis auch zu kommen.”

Wie der “Kurier” nun berichtet, schlug die Aussage auch international hohe Wellen. Vom deutsche Spiegel über die Washington Post bis zu Daily Mail und Times of Israel berichteten zahlreiche Medien. Viele erinnert der Sager an die Konzentrationslager im Deutschen Reich. Auf eine Nachfrage des Kuriers will das Büro Kickls nicht näher auf die Vorwürfe eingehen. Kickl habe bereits bei der Pressekonferenz alles gesagt, was zur Thematik zu sagen sei. Eine Provokation sei nicht intendiert gewesen, er weist alle Vorwürfe zurück.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Flüchtlinge "konzentrieren": Weltweiter Wirbel um Kickl-Sager
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen